Nokias Symbian Belle

Nachdem Smartphones von der Tastenbedienung zur Touchbedienung wechselten, hatte Nokia ein „klitzekleines“ Problem. Ihr Symbian war für so etwas nicht konzipiert. Die ersten versuche waren mehr schlecht als recht. Statt echtem Touchinterface gab es auf dem Display visualisierte Tasten u.ä. Mit dem ausflug in die Linuxwelt versuchte man es mit dem Betriebssystem Meego, was aber wegen anscheinend schlechter finanzieller mittel immer so halb im Betastatus hängen bleibt.

Symbian Anna war dann endlich gelauncht, hatte aber zu den Mitbewerbern IOS, Android und Samsungs Bada das technische Nachsehen. Mit Belle soll sich das nun geändert haben.

Die Kollegen von Tech65 haben ein kleines „First Look“ Video dazu.

Advertisements
Explore posts in the same categories: Betriebssystem, Handy, Nokia

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: