Konsolen billiger durch Servicevertrag

Verfasst 25. Mai 2012 von spaceguy7us
Kategorien: Entertainment, Internet, Sony

Tags: , ,

Auf der Seite von gametrailer wurde in einer grossen Gesprächsrunde darüber diskutiert. Neue Konsolen sind / werden technisch so aufwändig das die Preise in die Höhe schnellen. Also wird der nächste Schritt wahrscheinlich (ähnlich wie bei Handys oder Smartphones) ein Gerät an ein Servicevertrag zu koppeln. Ob nun Mobilfunk oder Premiumservice.

Heute hab ich folgendes in einem Media Markt Prospekt gesehen.

image

Alles in allem eine nette Sache, wenn man nicht sofort  300Euro af den Tisch legen möchte, aber 20 im Monat von seinem Taschengeld erübrigen kann.

iPad 3

Verfasst 11. März 2012 von spaceguy7us
Kategorien: Allgemein

Tags: ,

Wie nicht anders zu erwarten gibt es demnächst ein neues iPad. Die dritte version des beliebten Apple Tablets besticht besonders durch sein sehr hoch auflösendes Display. Apple spricht von „Doppelt so vielen Pixeln wie in Ihrem HD-Fernseher„. Der neue A5X Prozessor und die von Nvidia beigesteuerte Grafikbeschleunigung sind da nur sinnvoll, da das Tablest bei so hohen Auflösungen nach dem ersten Tipp auf das Display wohl erst einmal einfrieren würde.

Doch lohnt sich der Kauf? Für Neueinsteiger auf jeden Fall. Die, die schon ein iPad2 haben wohl eher nicht. Da sich bis auf die Auflösung und der besseren Kamera(wer fotografiert bitte mit einem iPad??) sich nicht viel ändert. Ausserdem wird das aktuelle iPad2 jetzt schon günstiger angeboten, so das sich ein Verkauf auch schon nicht mehr lohnt. Der Wertverlust wäre hier apple-untypisch doch recht hoch.

Darf es ein bisschen mehr sein?

Verfasst 11. März 2012 von spaceguy7us
Kategorien: Allgemein

Sharp hat mit dem neuen AQUOS  LC-70LE835E   schon ein recht großen Fernseher im Programm 70Zoll 177cm in der Diagonalen.

Wem das aber immer noch nicht reicht wird demnächst bei LG fündig.

Auf der kommenden CES wird der Hersteller ein richtig dickes großes Ding vorstellen. Sage und schreibe 84 Zoll. Das sind 213,6 cm Bilddiagonale. Ich denke mal das dort zum ersten mal die 4K-Technik (auch als Quad-HD bekannt) eingesetzt wird.

Die 3D-fähigkeit mit den leichten Polarisationsbrillen und eine neue Smart-TV version sind da schon fast nebensache.

Die TV-Trends 2012

Verfasst 11. März 2012 von spaceguy7us
Kategorien: Apple, Entertainment, Gadget, Internet, LG, Samsung

Tags: , ,

OLED

Als LCD-Nachfolger ist die OLED-Technologie (Organic Light Emitting Diode) bereits seit einiger Zeit im Gespräch. Die neuen OLED-TVs, die in der zweiten Jahreshälfte von LG und Samsung auf den Markt kommen werden (55 Zoll, ca. 5.000 – 8.000 Euro) versprechen brillante Kontraste, geringen Stromver- brauch und nur noch wenige Millimeter dicke Displays

4k-Auflösung   

Fernseher mit vierfacher Full- HD-Auflösung kommen bereits zum Sommer von Toshiba, LG und Sharp auf den Markt, Bea- mer (z.B. von Sony) ebenfalls. Stehen einmal entsprechende Quellen zur Verfügung (das kannallerdings noch etwas dauern), ist dann zu Hause eine bisher ungeahnte Bildqualität möglich. Bis es soweit ist, skalieren intelligente Chips die herkömmlichen Full- HD-Bilder hoch, was auch schon atemberaubend gut aussieht.

3D ohne Brille/passiv

Auch 3D-Technologien mit pas- siven oder ganz ohne Brillen (kommt von Toshiba im Früh- jahr) werden von den neuen 4k- Displays profitieren. Dank der enormen Auflösung lassen sich systembedingte Nachteile der Techniken ausmerzen, das Ergebnis sind faszinierende 3D-Erlebnisse (fast) ohne Einschränkungen. Denn entgegengesetzt der Werbeanzeigen ist mit den heutigen Geräten kein 3D-Betrieb in Full HD technisch möglich.

Gesten-/Sprachsteuerung

Apple-Fans aufgepasst! Apples eigener Fernseher will ab Mitte des Jahres vor allem mit innovativen Steuerungskonzepten den Markt aufrollen. Die etablierten Hersteller ha- ben reagiert und präsentieren eigene Lösungen mit Gesichtserkennung, Gestensteuerung und Sprachbefehlen. Die ersten auf der CES gezeigten Ansätze sind bereits vielversprechend, so dass man davon ausgehen kann, dass die Art und Weise, wie wir mit unserem Fernseher interagieren, sich in naher Zukunft rasant verändern kann.

Windows 8 ARM-Plattform

Verfasst 12. Februar 2012 von spaceguy7us
Kategorien: Betriebssystem, Microsoft, Tablet

Tags: , ,

Microsoft gewährt mal wieder ein paar Einblicke in den momentanen Entwicklungsstand für Windows 8 auf ARM-Plattformen (Tablet Devices)

Nokias Symbian Belle

Verfasst 31. Oktober 2011 von spaceguy7us
Kategorien: Betriebssystem, Handy, Nokia

Nachdem Smartphones von der Tastenbedienung zur Touchbedienung wechselten, hatte Nokia ein „klitzekleines“ Problem. Ihr Symbian war für so etwas nicht konzipiert. Die ersten versuche waren mehr schlecht als recht. Statt echtem Touchinterface gab es auf dem Display visualisierte Tasten u.ä. Mit dem ausflug in die Linuxwelt versuchte man es mit dem Betriebssystem Meego, was aber wegen anscheinend schlechter finanzieller mittel immer so halb im Betastatus hängen bleibt.

Symbian Anna war dann endlich gelauncht, hatte aber zu den Mitbewerbern IOS, Android und Samsungs Bada das technische Nachsehen. Mit Belle soll sich das nun geändert haben.

Die Kollegen von Tech65 haben ein kleines „First Look“ Video dazu.

iPhone 4S Videoqualität

Verfasst 29. Oktober 2011 von spaceguy7us
Kategorien: Apple, Handy, Kamera, Mac

Tags:

Kaum zu glauben, aber dieses Video wurde mit dem iPhone 4S gemacht und mit Final Cut Pro nachbearbeitet.

Framed – an iphone 4S short story from Mael Sevestre on Vimeo.

Stimmen zum kommenden iMac-OS Lion

Verfasst 1. Juli 2011 von spaceguy7us
Kategorien: Apple, Betriebssystem

Tags: , ,

Am 10 Juli kommt das neue Mac Betriebssystem LION, das nur als Downloadversion in Apples App Store erhältlich ist. Das System schlägt jetzt die Brücke zwischen klassischer Desktopsoftware und Apples iOS Betriebssystem, das auf iPad oder iPhone läuft. Die Community ist gespaltener Meinung.

 

..eigentlich sollten wir uns net aufregen….denn DAS ist apple egal,wichtig ist eben money,und das fliesst reichlich mit itunes,OS,Ipad Iphone ect,diese kunden werden unterstuetzt vorrangig,dann erst kommt die profi welt oder die norm user…das hat sich die letzten jahre beginnend mit Ipod eben geändert

 

Ich finde den Preis von 23,99 Euro für das System bemerkenswert, auch wenn der klassische Vertrieb weitgehend wegfällt! Wieder mal eine Preissenkung, die Microsoft nur schwerlich verdauen mag, aber vielleicht bald selbst nachvollziehen muss. Und 39,99 Euro für den „Volks-Server“ (gut gewählter Name, bei dem Preis-Leistungs-Verhältnis) ist auch prima. Es ist noch nicht lange her, da konnte sich kaum jemand ein Server-System wirklich leisten. Jetzt ist das auch privat interessanter, denn je.

 

“… ausschließlich als Download-Version im Mac App Store” bedeutet, dass jeder, der dieses System nutzen will, sich mit Name, Anschrift und Bankverbindung bzw. Kreditkartendaten bei Apple registrieren muss. Damit wird Apple endgültig zu einer schlimmeren Datenkrake als Adobe, Google und Facebook zusammen. Voll übel

Ich finde es ziemlich blöd, dass man Lion nicht ohne den Schneeleoparden installieren kann. Die beiden iMacs meiner Kids laufen noch auf Leopard, es gab “damals” keinen Grund das umzustellen…jetzt muss ich erst für 29 Euro auf SL gehen um dann für 24 Euro den Lion runterzuladen?? Unsinnig und Schade!

 

wieso bin ich vor 4 Jahren auf Mac umgestiegen? Ich hatte Windows satt mit all seinen Problemen und seinem konservativen Büro-Image! In der Mac Welt fühlte ich mich wohler, weil man dort kompetente Menschen antraf die schon Ahnung mit Computer hatten, eine kleine aber qualitativ gute Community! Dann kam Iphone und co! Der Markt wurde überschwemmt, der beim Iphone 4 seinen Höhepunkt erreichte! Ich hab mit iPad und iphone immer noch nix am Hut! Jetzt wird die Community sicher noch mehr überschwemmt von “Casual”-User, was mich einst in der Windows Welt abgeschreckt hat! Apple prescht nach vorne und wollen immer mehr in den Massenmarkt! Jetzt erwischt es auch noch das Mac OS, was immer mehr dem Ipad ähnelt! Nichts mehr wird sein wie es vor Jahren war, die kleine aber feine Community!

 

Obwohl ich nicht sicher bin, ob das wirklich als Kompliment gedacht war, ist es doch eines. 10.4 war das bisher robusteste und schnellste der vielen OSX-Versionen. Selbst unter Vollast (CPU, Festplattenzugriffe, …) reagierte es flüssig und lies sich nicht in die Knie bringen. 10.5 und 10.6 entsprechen hingegen eher Windows Vista – bunt, aber schwerfällig und leicht aus dem Tritt zu bringen: Festplattenaktivität reicht bereits. Microsoft hat sich mit Windows 7 selbst übertroffen. Warten wir mal, wann Apple sein “Windows 7″ herausbringt. 😀

Toshiba All-in-One DX1215 Desktop

Verfasst 22. Juni 2011 von spaceguy7us
Kategorien: Entertainment, PC, Toshiba

Tags: ,

Da scheint wohl ein Hersteller ordentlich 21,5″ Touchscreens verkauft zu haben 🙂 Toshiba, I-O Data, Medion und andere bieten momentan Displays und AIO-Computer in diesem Format an.

Toshiba hat die Sache etwas verfeinert und die Firma Onkyo mit ins Boot geholt. Onkyo hat in letzter Zeit des öfteren schon Lutsprecher für den Laptop und PC-Markt geliefert. Bei Toshiba kommen sie auch in der REGZA-Serie ihrer LCD-TV´s zum Einsatz.

Der DX1215 kommt mit Intel’s zweiter Generation der Core i5 bis i7, 1TB HDD, USB 3.0, DVD Super Multi Drive und Onkyo’s High-End Audiosystem. Toshiba bezeichnet den Computer als „all-purpose entertainment hub“ mit Ausnahme von Blu-Ray´s(also doch nicht ganz „all-purpose“) 😉 Warum auch hier (wie auch bei Apples iMac) kein Blu-Ray verbaut wurde ist, ist mir schleierhaft.

So cool kann „grün sein“ sein

Verfasst 22. Juni 2011 von spaceguy7us
Kategorien: Gadget

Tags: ,

Im Rahmen des 24 Stunden Rennens am Nürburgring presentiert Toyota den GRMN (GAZOO Racing tuned by MN2) SPORTS HYBRID Concept II. Der Wagen fährt in der Klasse der Altanativen Antriebe mit. Der Benzinmotor ligt im Heck, der Elektromotor im Bug. Der Wagen verfügt über ein speziell für Hybridantiebe entwickeltes Allradsystem. Die Systemleistung soll um die 300 PS betragen.